Sebra Interior Designerin Mia Dela

Das Unternehmen Sebra wurde im Jahr 2004 von der Designerin Mia Dela gegründet. Mia hat von 1996 bis 2001 Design an der Designschule in Kolding studiert und anschließend einige Jahre als Designerin gearbeitet. Als sie eines Tages das Kinderzimmer ihres Sohnes Gustav einrichten wollte, konnte sie keine Einrichtungsgegenstände finden, die ihren Ansprüchen an Qualität und Design genügten. Dies war die Geburtsstunde von Sebra.

Mia Dela und damit auch Sebra Interior steht für modernes Design und eine innovative Farbwahl in Kombination mit soliden, traditionellen Handwerkstechniken wie Häkeleien und Knüpfarbeiten. Ein großer Teil der Kollektion wird von Hand aus natürlichen Materialien wie Holz, Wolle und Baumwolle gefertigt. Materialien, die die Phantasie der Kinder anregen und den Wunsch der Eltern nach Qualität und Kreativität erfüllen.

„Unser innovativer Ansatz ist eine fundamentale Voraussetzung für den Erfolg des Unternehmens. Neuen Ideen eine Plattform zu bieten, ist ein natürlicher Bestandteil der Art und Weise, in der wir uns unserer Aufgaben widmen.“

 

Sebra Interior

Sebra steht für hochwertiges Design aus Dänemark. Das Unternehmen gestaltet und produziert Möbel und andere Accessoires für Kinder und ihre Kinderzimmer.

Sebra steht für modernes Design und eine innovative Farbwahl in Kombination mit soliden, traditionellen Handwerkstechniken wie Häkeleien und Knüpfarbeiten. Ein großer Teil der Kollektion wurde von Hand aus natürlichen Materialien wie Holz, Wolle und Baumwolle gefertigt. Materialien, die die Fantasie der Kinder anregen und den Wunsch der Eltern nach Qualität und Kreativität erfüllen.

Sebra versteht sich als sozial und ökologisch verantwortungsbewusstes Unternehmen. So wird ein Teil der Produkte unter Bio-Kriterien hergestellt. Zudem  unterstützt das Unternehmen lokale Projekte in den Ländern, in denen ihre Kollektion verkauft wird.

Sebra-Produkte sind für ihre hohe Qualität und Funktionalität sowie für ihr einzigartiges Design bekannt.