KAOS Designerinnen Mette Bordal Hansen und Gineline Kalleberg

Gemeinsam gründeten Mette Bordal Hansen und Gineline Kalleberg im Jahr 2013 das Unternehmen KAOS in Oslo, Norwegen. Die beiden Gründerinnen sind verwandt und verbringen daher nicht nur beruflich viel Zeit miteinander, sondern auch privat. Ihre größte Motivation ist es, Produkte zu entwerfen, die den Alltag noch etwas leichter und schöner machen. Dabei sind sie selbst Ihre größten Kritiker. Der Sinn und Nutzen jedes Produktes wird immer wieder hinterfragt und gemeinsam mit ihren Kindern testen sie jedes ihrer Produkte Tag für Tag. Vor der Gründung von KAOS arbeitete Mette in einem großen norwegischen Medienunternehmen als Grafik Designerin. Gineline war über 10 Jahre lang als Kreativdirektorin in der Werbebrache tätig. Beide Gründerinnen haben jeweils 2 Kinder unter 5 Jahren, die sie zu vielen ihrer Produkte inspirieren.

Über KAOS

Die Idee zu KAOS entstand, als Gineline Kalleberg mit ihrem zweiten Kind schwanger war und auf der Suche nach schönen Dingen für das Kinderzimmer nicht das fand, was sie suchte. Gemeinsam entwickelten Mette und Gineline Ideen aus denen innerhalb von 2 Jahren einige innovative Produkte hervorgingen. Die beiden Designer legen großen Wert auf skandinavisches Design, bei dem Einfachheit und Funktionalität im Vordergrund stehen. Auch bei der Farbgestaltung setzt sich die Einfachheit fort: Grafische Muster in trendigen Farben prägen die Produkte, von denen viele aus Canvas, einem festen Segeltuchstoff aus Baumwolle, gefertigt werden.

Produktqualität und eine nachhaltige Produktion sind den Gründern von KAOS besonders wichtig. Alle Produkte erfüllen den strengen, aber freiwilligen REACH Standart, der einen besonders sorgsamen Umgang mit Chemikalien und Farben garantiert. Eine faire und nachhaltige Produktion gewährleistet der "Nice code of conduct" dem sich KAOS ebenfalls verpflichtet.

KAOS Gründerinnen Mette Bordal Hansen und Gineline Kalleberg